Hafenstrasse 8, 8280 Kreuzlingen

Kult-X Newsletter Februar 2/2020

Liebe Kulturfreundin, lieber Kulturfreund,

Aus der Musikmetropole Portland kommt die Singer-Songwriterin Haley Johnsen auf ihrer Europatour ins Kult-X. Ihr Sound ist stark und einladend, mit den tadellos ausgearbeiteten Texten einer Frau mit einem unzerbrechlichen Herzen.
Die Kooperation zwischen Theater an der Grenze und Kult-X, «Matto regiert»,  ist ein besonderes Erlebnis: ein Stück gespielt von Puppen und Menschen, frei nach Friedrich Glauser.
Und der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado sorgt unter Regie seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado und Wim Wenders für einen eindrucksvollen und nachdenklichen Blick auf die Welt.

Gute Unterhaltung wünscht Ihnen Ihr Kult-X-Team!

 

Nächste Veranstaltungen


18.02.
Di
20:00
Konzert
21.02.
Fr
20:00
Puppen- und Menschentheater
27.02.
Do
20:00
Dokumentarfilm

iPhone- und iPad-BenutzerInnen profitieren vom Komfort der Links aus der Übersicht zu den Vorschautexten wenn sie die E-Mail mit Klick auf diesen Link in Safari öffnen.


Haley Johnsen

18. Februar, Dienstag, 20 Uhr
Konzert

Die amerikanische Singer-Songwriterin Haley Johnsen veröffentlichte im Mai 2019 ihre lang erwartete LP «Golden Days». Haley lässt sich musikalisch in keine Schublade stecken. Ihr Grundstein basiert auf der Inspiration von Americana und Popmusik, wie zum Beispiel Brandi Carlile und Heart. In Haleys meistgestreamtem Song «Weekend», der in Kollaboration mit Allen Stone entstand, wird die Vielfältigkeit und Tiefe dieser Genre-trotzenden Künstlerin offensichtlich. Mit nachdenklichen Texten, die die Komik und den Kummer des menschlichen Befindens spiegeln, ist es keine Überraschung, dass man Haleys Konzerte mit einem Gefühl von emotionaler Katharsis und purer Lebensfreude verlässt.

In Oregon geboren, wuchs sie als Tochter musikalischer Eltern unter dem Einfluss von Pop, klassischer Musik, Rock, Country und Gospel auf. Diese Vielfalt bewirkt die aussergewöhnliche Qualität ihrer Songs.
Ihr Fokus lag anfangs auf Chor- und A-Capellagesängen. Nachdem sie als Studentin Gitarre spielen gelernt hatte, konzentrierte sie sich jedoch recht bald auf ihre Solokarriere.
In den USA wurde Haley Johnsen bekannt, als sie in der Show «American Idol» als erfolgreiche Teilnehmerin unter die besten 24 kam. Seitdem hat sie eine stabile Fangemeinde, die weit über ihre Heimatstadt Portland hinausgeht.

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte
Nach oben

Matto regiert

21. Februar, Freitag, 20 Uhr
Theaterstück mit Puppen und Menschen

«Eine Geschichte muss irgendwo spielen. Die meine spielt im Kanton Bern, in einer Irrenanstalt. Was weiter …? Die Personen, die auftreten, sind frei erfunden. Man wird wohl noch Geschichten erzählen dürfen?» – so Glauser in der «notwendigen Vorrede» zu Matto regiert.

Das zweite Stück von DAKAR Produktion basiert auf dem dritten Wachtmeister-Studer-Roman von Friedrich Glauser aus dem Jahr 1936. Anna Karger, Delia Dahinden und Lukas Roth werden den Geschehnissen aber nicht allein ausgeliefert sein – auch diesmal stehen ihnen die Puppen wieder zur Seite und führen sie durch Mattos Reich.

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr.
Tickets: www.startickets.ch
Nach oben

Das Salz der Erde

27. Februar, Donnerstag, 20 Uhr
Filmreihe «fair und nachhaltig»

Sebastião Salgados Bilder bewegen die Menschen seit Jahrzehnten. Der brasilianische Fotograf arbeitet auf allen Kontinenten, für seine Reportagen verbringt er jeweils Monate an einem Ort. Im Lauf der Zeit wurde er Zeuge von zahlreichen wichtigen und düsteren Ereignissen der Menschheitsgeschichte. Davon seelisch schwer belastet reiste Sebastião Salgado schliesslich an von der Zivilisation unberührte Orte und realisierte «Genesis»: Eine atemberaubend schöne fotografische Liebeserklärung an unseren Planeten.
Wim Wenders drehte die Dokumentation «Das Salz der Erde» zusammen mit Juliano Ribeiro Salgado – dem Sohn des Fotografen. Die beiden Regisseure finden einen sehr persönlichen Zugang zu Sebastião Salgado. Das Charisma dieses Ausnahmetalents und seine die Seele berührenden Bilder beeindrucken nachhaltig.
Sebastião Salgado wurde 2019 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

FR 2014 | 110 Min. | Doku | ab 10 (14) J:
Regie: Juliano Ribeiro Salgado, Wim Wenders
Mit: Sebastião Salgado
Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Die Bar öffnet um 19 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte
Nach oben

Vorschau


08.03.
So
11:00
Zwei Filme zum Weltfrauentag La Noire de/Atlantique
10.03.
Di
20:00
Jazz Jam Session
Ostschweizer Jazz Kollektiv
12.03.
Do
20:00
Filmdrama Aga (Nanouk)
13.03.
Fr
20:00
Filmabend
Zwei Filme (Titel folgen) und Gespräch mit Schauspielerin Uygar Tamer
20.03.
Fr
20:00
Musiktheater Simon Weiland: Arm und Reich
25.03.
Mi
20:00
Singer-Songwriter-Pop
Duo Kasbek
26.03.
Do
20:00
Filmdrama Los Silencios
01.04.
Mi
20:00
Konzert Weltmusik
Plurism: Azania in Mind
02.04.
Do
20:00
Dokumentarfilm Visages villages

Nach oben