Liebe Pressevertreterinnen und -vertreter

Ein neues Jahrzehnt und ein spannendes Jahr für das Kult-X ist angebrochen. Was vor hundert Jahren die «Roaring Twenties» waren, sind im 21. Jahrhundert wohl eher die «Rumbling Twenties», denn überall auf der Welt rumort es. So richtet sich der filmische Blick im Januar mit «Mi obra maestra» und «Trading Paradise» zunächst mit Humor und Kritik auf Südamerika und andere Konfliktregionen. Mit einer Benefizveranstaltung für verletzte Demonstrantinnen und Demonstranten in Chile wird Lateinamerika auch musikalisch zum Thema. Und wieder zurück zu den Goldenen Zwanzigern: Passend zum Swinging Jazz veranstaltet das Ostschweizer Jazz Kollektiv neu jeden zweiten Dienstag im Monat eine Jazz Jam Session im Kult-X.

Texte und Bilder stehen zur freien Verfügung und wir freuen uns über eine Berücksichtigung in Ihrem Medium.

Ein gutes 2020 mit vielen positiven Entwicklungen wünscht Ihnen Ihr Kult-X-Team!

 

Überblick


09.01.
Do
20:00
Filmkomödie – Gastón Duprat
14.01.
Di
20:00
Musik
16.01.
Do
20:00
Dokumentarfilm – Daniel Schweizer
18.01.
Sa
ab 15:30
Benefizkonzert – Chilenxs en el Bodensee

iPhone- und iPad-BenutzerInnen profitieren vom Komfort der Links aus der Übersicht zu den Vorschautexten wenn sie die E-Mail mit Klick auf diesen Link in Safari öffnen.


Mi obra maestra

9. Januar, Donnerstag, 20:00 Uhr
Filmkomödie

Die schwarze Komödie stellt die Frage, was Kunst alles darf – und was nicht. Arturo Silva führt eine kleine Kunstgalerie in Buenos Aires. Seit vielen Jahren vertritt er den Maler Renzo Nervi. Seinem Stil von vor 30 Jahren ist der griesgrämige Eigenbrötler treu geblieben, weshalb sein Stern am Sinken ist: Keine Galerie will die Werke von Renzo noch ausstellen, und auch sein bester Freund Arturo verliert langsam die Geduld. Die Freundschaft wird auf eine Probe gestellt, doch nicht ohne Hintergedanken versöhnt sich Arturo wieder mit Renzo. Er schmiedet einen riskanten Plan, der die beiden auf die Erfolgsspur zurückbringen soll.

Die bissige Satire auf den Kunstmarkt besticht durch überraschende Wendungen und das brillante Spiel der beiden Hauptdarsteller.

ARG 2018 | 105 Min. | Komödie | ab 16 J.
Regie: Gastón Duprat
Mit: Guillermo Francella, Luis Brandoni, Raúl Arévalo
Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Die Bar öffnet um 19 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte
Nach oben

Jazz Jam Session mit OJK

14. Januar, Dienstag, 20:00 Uhr
Musik/Jam Session

Das Ostschweizer Jazz Kollektiv OJK eröffnet die neue Kult-X-Reihe mit Claude Diallo (Klavier), Rosario Bonaccorso (Kontrabass) und Patrick Manzecchi (Schlagzeug). Weitere Daten immer am zweiten Dienstag im Monat (ausser zur Sommerpause im Juni, Juli, August).

Das OJK lädt alle Jazzliebhaber und Musikbegeisterte ein zu einem bereichernden Dialog. Das Publikum wird an Hörerfahrung reicher, die Musiker knüpfen Kontakt und profitieren voneinander durch die gemeinsame Spielpraxis. Der St. Galler Pianist Claude Diallo gründete vor 5 Jahren das Kollektiv, um den Austausch und Zusammenhalt der Ostschweizer Jazzszene zu fördern. Lebendig, spontan und überraschend kommen die Abende daher, an denen Jazz-Profis und Amateurmusiker gemeinsam einen einzigartigen Klangraum kreieren. Die Jam-Band spielt am Anfang zum Aufwärmen 3 bis 4 Stücke und stellt während des Jams die Rhythmusgruppe falls keine anderen Bassisten/Schlagzeuger/Pianisten anwesend sind.

Mehr Informationen unter https://www.ojkjazz.com

Veranstalter: Ostschweizer Jazz Kollektiv OJK
Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, 8280 Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Türöffnung: 19.45 Uhr
Nach oben

Trading Paradise

16. Februar, Donnerstag, 20:00 Uhr
Dokumentarfilm, Filmreihe «fair und nachhaltig»

Der Regisseur Daniel Schweizer nimmt sich eines Themas an, das der Schweiz einen neuen Skandal bescheren könnte: die Praktiken der Rohstoffhändler. Ein grosser Teil dieses weltweiten Handels wird von in Zug oder Genf ansässigen Unternehmen gesteuert. 20 bis 30 Prozent der weltweit gehandelten Rohstoffe wechseln durch Schweizer Unternehmen den Besitzer. Sie sind dafür bekannt, intransparent zu arbeiten, wenig Steuern zu zahlen und die in den Abbauländern geltenden Umweltvorschriften zu missachten.
Der Film zeigt, wie engagierte Mitarbeiter von Nichtregierungs-Organisationen sich für eine Verbesserung der Transparenz und der Haftung dieser Rohstoff-Giganten einsetzen. Rund um den Globus enthüllt «Trading Paradise» die Kehrseite dieser Aktivitäten und eröffnet eine notwendige Debatte über die ethische Verantwortung dieser Unternehmen vor dem Hintergrund des globalisierten Neoliberalismus.

CH 2016 | 78 Min. | Doku | ab 6 (12) J.
Regie: Daniel Schweizer
Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 20 Uhr
Die Bar öffnet um 19 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte
Nach oben

Musik für Chile

18. Februar, Samstag, ab 15:30 Uhr
Benefizkonzert – Chilenxs en el Bodensee

Der Verein «Chilenxs en el Bodensee» organisiert einen grossen solidarischen Event für verletzte Demonstrierende in Chile.

Am Nachmittag treten auf:

Son Tres aus Konstanz (kubanische und lateinamerikanische Musik): Kubanisches Flair verbreiten Günter Kleinmann und Henry Eberhard, alias Son Tres mit ihrer Interpretation des traditionellen, kubanischen «Son». Gaby Lorusso verstärkt die Band an der Hand-Percussion und Gesang und ist mittlerweile festes Mitglied in dem Trio geworden. Somit manifestiert sie den Namen Son Tres – «Sie sind Drei» – dieser ist aber auch Anspielung auf das Hauptinstrument des Son – die Tres – Klang der Tres …

Raúl Fica aus Chile (Folk Musik)

Flamenco Carmen Ramos aus Kreuzlingen (Tanzgruppe): Tanz hat Carmen Ramos schon immer fasziniert, aber Flamenco hat sie nicht mehr losgelassen. Ausgebildet in Spanien und in der Schweiz durch Bettina Castaño ist sie in ständiger Weiterbildung bei namhaften Künstlern der Flamenco-Szene. Nebst Technik und Begeisterung für Flamenco gibt sie ihre Kenntnisse für Gesundheit und Bewegung weiter, die sie mit meiner Ausbildung bei Danielle Curtius Tanz und Bewegung in St. Gallen, erwerben konnte.

Ab 20 Uhr Soli Rock Konzert mit:

Alvaro Peña – The Chilean With The Singin Nose aus Chile und Deutschland (Noise, Alternative Punk): Alvaro macht Musik seit 1962 (Rock ’n’ Roll, später Bebop). Er beteiligte sich am Wahlkampf von Salvador Allende, im Anschluss an die Machtübernahme der Militärjunta exilierte er nach England. Mit Joe Strummer gründete er die Punkgruppe The 101’ers, noch bevor dieser später mit The Clash Musikgeschichte schrieb. In Abgrenzung zum US-dominierten Jazz distanzierte Alvaro sich vom Saxophonspiel.
Er brachte sich Klavier- und Flötespielen bei und gründete mit Squeaky Shoes Records eines der ersten Independent-Labels. Seither macht er seine eigene, stilistisch kaum einzuordnende Musik. Alvaro Peña-Rojas bemächtigt sich musikalisch wie textlich grob, direkt und anarchisch der Lebendigkeit, wie er sie im Alltag vorfindet. Dabei entstehen minimalistische Lieder voller Poesie und traurigem Sarkasmus, sprühend von Leben und mit hintergründigem Humor.
Seit 1979 lebt Alvaro Peña-Rojas in Konstanz, er macht Konzerte mit wechselnden Mitspielern. Weiterhin entstehen neue Kompositionen und Einspielungen. Seit dem Ende der Militärjunta in Chile wurde er zunehmend populär in seiner Heimat, vor allem bei jüngerem Publikum und Musikern.

Parachute aus Kreuzlingen (Rock, Ska, Reggae, Polka): Parachute ist ein Kreuzlinger Rock-Projekt, das sich aus altbekannten Mitgliedern der lokalen Musikszene zusammensetzt. Die Formation besteht aus der Sängerin Petra Haas, Tömä, Alex, Berger und Celi.

The Recalls aus Berlin (60er Garage, Psych, Fuss): The Recalls sind eine inzwischen rein chilenische Band mit Homebase in Berlin, die sich den Sechziger Jahren verschrieben hat. Allerdings haben sie den klassischen Beat in die Garage geschickt, um ihn dort mit einer eigenen Note zu versehen, die trotzdem noch genug Federhall und Fuzz für tanzwütige Menschen mitbringt. Ganz genau. Rickenbacker und Vox.

– After Gig Party mit DJ Topo und DJ Celentano.

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: ab 15.30 Uhr
Eintritt frei, Kollekte
Nach oben


Vorschau


19.01.
So
17:00
Filmdrama
The Salesman
29.01.
Mi
20:00
Jazz-Konzert
Emitime
30.01.
Do
20:00
Dokumentarfilm
Fair Traders
09.02.
So
17:00
Dokumentarfilm
La buena vida
11.02.
Di
20:00
Musik OJK
Jazz Jam Session
13.02.
Do
20:00
Filmdrama
Amanda
18.02.
Di
20:00
Konzert
Haley Johnsen – Europatour
21.02.
Fr
20:00
Theater: Dakar Productions
Matto
27.02.
Do
20:00
Dokumentarfilm
Das Salz der Erde

Nach oben