Chronik_Stuhlmann_1

Do 24.06. » 20:00

Veranstalter: Laboratorium für Artenschutz

CHRONIK EINES AUSSTERBENS
ODER DER INNERE KLANG

Das interdisziplinäre Musiktheater von Micha Stuhlmann wurde im Rahmen der Ausschreibung KosmosMusikThurgau ausgewählt. Im Frühsommer 2022 feiert das Freilichtspiel im Schreckenmoos / Kreuzlingen seine Uraufführung.

Der erste Erarbeitungsprozess im Kult-X wird im Juni 2021 mit einer öffentlichen Werkstattwoche (19.-25.06.) und zwei anschliessenden Performance-Anlässen (24. und 25.06.) einsichtig gemacht.

Danach findet der grosse alchemistische Umwandlungsprozess mit Kammerchor und Performancegruppe statt.

Im Juni 2022 zeigt sich das Schreckenmoos dem Publikum als Kultstätte. In einem archaisch, rituell anmutenden Ambiente wird CHRONIK EINES AUSSTERBENS – ODER DER INNERE KLANG zur Aufführung gebracht, ganz im Sinn des Ortes.

***

Ein Mysterienspiel in der Natur

Wir leben in einer Zeit, in der die Sehnsucht nach Wahrem, Unverfälschtem und Naturbelassenem wächst – nachvollziehbares, hautnahes Erleben – nicht nur mit dem Verstand. Das Körperliche, das Unbewusste, Unkontrollierbare und Ursprüngliche als Wiederentdeckung, als Remake spielt eine wichtige Rolle.

Diese Arbeit setzt genau hier an. Wir feiern ein Fest für die Sinne. Wir laden alle Sinne ein, ein eigenes, ganz persönliches Kunstwerk wahrzunehmen.

Musik – Tanz – Video verbinden sich in ungewohnter Weise:
Beat Keller – Feedbacker- Gitarre und Akustik- Gitarre
Sandra Weiss – Fagott und Saxophon
Micha Stuhlmann – Tanz und Text
Till Schneider – live Videoprojektion
Jean Grädel – Auge von Aussen
Jacques Erlanger – Auge von Aussen, Produktionsleitung
Mara Natterer – Produktionsleitung

www.micha-stuhlmann.com

www.jacques-erlanger.ch/

***

offene Werkstatt (frei für alle)
Sonntag, 20.6.2021 15:00-17:00
Montag, 21.6.2021 15:00-17:00
Dienstag, 22.6.2021 15:00-17:00
Mittwoch, 23.6.2021 15:00-17:00

***

Zweite Performance am 25.6., 20 Uhr

Covid-19-Erfassung

Die Reservation gilt nur bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Plätze bis dahin nicht eingebuchter Besucher*innen werden anderweitig vergeben.
Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.