154723d9-f4a5-4110-9358-8b3b4556aa6c

So 06.06. » 17:00

Das Mass der Dinge
von Neil LaBute

Der Film „Das Mass der Dinge“ ist ein satirische Drama des amerikanischen Autors, Regisseurs und Dramatikers Neil LaBute und laut cinema.de eine „heimtückische Lektion in Sachen Liebe“.

Als der in sich gekehrte Adam die energische und aufreizende Kunststudentin Evelyn trifft, ist es um ihn geschehen. Sein vorhersehbares Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Doch als Adams bester Freund Phil und seine Verlobte Jenny Evelyn kennen lernen, sprühen die Funken. Während Phil der neue Adam gar nicht gefällt, ist Jenny vielleicht etwas zu begeistert. Schon bald entfacht sich ein Feuer voller Leidenschaft, Versuchung und Verrat.

Erscheinungsdatum: 9. Mai 2003 (Vereinigte Staaten)
Direktor: Neil LaBute
Englischer Titel: The Shape of Things
Erscheinungsjahr: 2003

***

Eintritt frei, Kollekte

***

Im Anschluss wird um 20 Uhr zum Abschluss des Tages “Kult-X is(s)t Vielfalt” die Uraufführung des Theaterstücks „It must be love“ gezeigt. Anne Simmering hat darin Monologe von Neil LaBute zusammengeführt und mit den Songs von Stephen Sondheim eine zusätzliche Bedeutungs- und Assoziationsebene gestaltet.

 

 

Erfassung/Reservation

Die Reservation gilt nur bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Plätze bis dahin nicht eingebuchter Besucher*innen werden anderweitig vergeben.
Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.