Bildschirmfoto 2020-11-23 um 17.41.59

Sa 17.04. » 20:00

X-Over-Konzert mit der
«Rauschpfeiffe» Nicolas Borner

Kirchenorganist Nicolas Borner betritt Neuland: Da es sich bei moderner Filmmusik, wie man sie aus „Der Herr der Ringe“, „Star Wars“ u.a. kennt, meistens um sehr effektvolle, ausdrucksstarke Orchestermusik handelt, eignet sich diese Musik besonders gut für das Spiel auf der Pfeifenorgel. Mit ihren mehreren tausend Pfeifen ist die Orgel in der Lage, diese Klangfülle perfekt wiederzugeben und je nach Konzertraum sogar noch zu verstärken. Durch das Pedalspiel bietet die Orgel noch eine weitere Ebene und die Möglichkeit, die Arrangements breit anzulegen und somit den Orchesterklang zu imitieren. Die Bearbeitung von Orchesterarrangements für die Orgel erfolgt dabei durch das Heraushören der einzelnen Stimmen und das anschliessende Zusammenführen in einer Fassung, die auf der Orgel spielbar ist.

Nicolas Borner nennt sich auch Rauschpfeife und ist Organist und Dirigent der Gemeinde St.Stefan Kreuzlingen-Emmishofen. Er hat Orgel, Chorleitung, Orchesterleitung und Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste und Musikmanagement an der Akademie Deutsche POP in Berlin studiert.

Borner hat sich in seiner Jugend und während des Studiums zusätzlich sehr intensiv mit Musikarrangement, Band-Arbeit und Musikproduktion beschäftigt. Nach dem Studium hat er sich darauf spezialisiert, Filmmusik für Pfeifenorgel zu arrangieren und damit in verschiedenen Kirchen und Konzertsälen Konzerte zu geben. Für Konzertsäle oder Bars/Clubs verwendet er eine hochmoderne Elektronik-Konzertorgel, die genauso wie eine echte Orgel klingt. 

Er spielt die grossen Titel der Filmmusik wie “Star Trek”, “Der Herr der Ringe”, “James Bond“, “Star Wars” oder „Titanic“. Darunter sind weltberühmte Komponisten wie der kürzlich verstorbene Ennio Morricone oder John Williams, deren Musik ganz wunderbar auf einer Orgel klingt. 

Vor Kurzem ist Nicolas Borners CD „12 berühmte Filmmusiktitel – gespielt auf Pfeifenorgel“ erschienen. Das Tolle ist, dass die Zuhörer so die Orgel in einer ganz neuen, modernen Form kennenlernen und erleben können, weswegen die Konzerte immer sehr gut besucht sind.

***
Links:

rauschpfeife.com

****

Eintritt frei, Kollekte

Covid-19-Erfassung

Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.