20210613 Leo Sonnyboy3

So 13.06. » 19:00

Hommage an Rolf Lyssy
mit “Leo Sunnyboy”

Am Sonntag, 13. Juni 2021, 19 Uhr, zeigt das Filmforum KuK in Kooperation mit dem See-Burgtheater Kreuzlingen im Kult-X die Komödie LEO SUNNYBOY.

Mit einer Einführung und einem Gespräch mit Leopold Huber (Intendant See-Burgtheater).

Anschliessend ist das filmische Kurzporträt ROLF LYSSY – DER FILMEMACHER zu sehen.

Zum Film LEO SUNNYBOY

In dieser Kooperation widmen das Filmforum KuK und das See-Burgtheater Kreuzlingen dem Schweizer Filmemacher Rolf Lyssy (*1936; u.a. ‘Die Schweizermacher’) eine Hommage: Lokführer Leo Mangold ist eingefleischter Junggeselle und lebt alleine in seiner Zweizimmerwohnung. Sein verheirateter Kollege und Freund Adrian hat eine Affäre mit der thailändischen Go-go-Tänzerin Apia. Damit diese ihre Aufenthaltsbewilligung nicht verliert, läßt sich Leo zu einer Scheinehe überreden. Als Apia und Leo dazu gezwungen sind, eine Zeitlang zusammenzuwohnen, kommen sie sich näher – und Leo gerät in turbulente Ereignisse zwischen den Fronten von Adrian, der Fremdenpolizei und einem Nachtclubboss.

***

CH 1989 | 95 Min. | Komödie | dialekt / dtsch UT | ab 12 J.

Regie: Rolf Lyssy

Mit: Matthias Gnädinger, Christian Kohlund, Ankie Beilke-Lau, u.a.

***

ROLF LYSSY – DER FILMEMACHER

“Rolf Lyssy hat mit «Die Schweizermacher» den erfolgreichsten Schweizer Film auf die Kinoleinwand gebracht. Trotz Rückschlägen und einer schweren Depression hat er das Filmen nie aufgegeben und steht mit 80 Jahren wieder auf dem Set.”_[SRF]

***

CH 2017 | TV-Kurzporträt/SRF Reporter | ca. 20 Min.

 ***

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen

Zeit: 19 Uhr

Bar ab 18 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

***

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Leo_Sonnyboy

https://www.cineman.ch/movie/1989/LeoSonnyboy/

 Foto: © 2021 Frenetic Films

Covid-19-Erfassung

Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.