Bildschirmfoto 2021-04-14 um 18.36.02

Di 20.04. » 20:00

Paul Amrod World Project –
Gäste willkommen

Das Kult-X überträgt das Konzert mit

Paul Amrod – Piano
Florian Schiertz – Tablas
Viacheslav Grytsenko – Bass

live auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=zWlvIRYVV-Y&list=PL1mrHSc19fNdjfP8fQnGRrviVswrk8Q_N&index=3

Gäste – aus Fleisch und Blut! – sind herzlich willkommen. Bitte vorher anmelden!

Türöffnung ab 19 Uhr, Kollekte

Paul Amrod

Im Jahr 1992 ist der amerikanische Pianist und Komponist Paul Amrod an den Bodensee gezogen. In Konstanz gründete er die Band “Purple Elephant” und verwirklichte eine CD, die 12 Blues Stücke präsentiert. Regelmäßig übernimmt Paul seit 2002 in verschiedenen Inszenierungen des Stadttheaters Konstanz die musikalische Leitung und arbeitet als Dirigent, Pianist und Gesangslehrer mit Schauspielerinnen und Schauspielern.

Im Juli 2004 wurde sein Konzert für Jazz-Quartett und Orchester „Blues Riffs and Rhythms“ mit der Südwestdeutschen Philharmonie unter der Leitung von Michael Dixon auf der Insel Mainau uraufgeführt. Im April 2005 folgte die Uraufführung seiner 8. Symphonie mit dem Kölner “Damals und Heute Orchester” unter der Leitung von Michael A. Willens mit einer Aufzeichnung des WDR.
Im Jahr 2007 spielte die Südwestdeutsche Philharmonie sein „Hard Bop Concerto“ für Orchester und Jazz Quartett, mit ihm am Klavier. In Würzburg folgte die Uraufführung von seiner „Suite für Dantons Tod.“ 2007 vertonte er zwanzig Brecht Gedichte und komponierte die Kammeroper „Jazz den Bertolt“.

Mehr zur spannenden Biografie hier:

https://www.amrod.de/biographie/
https://www.youtube.com/watch?v=WU_c7qpwzN4&ab_channel=butros51amrod

https://www.amrod.de/2401-2/

***

Viacheslav Grytsenko

Nach der Ausbildung am Staatlichen Konservatorium „P.I. Tschaikovskij“ in Kiew zum Kontrabassisten spielte Viacheslav in namhaften Orchestern der Ukraine.
Im Bereich Klassik hat er an Konzertreisen mit der Nationalphilharmonie Kiew sowie mit dem Orchester des Schauspielhauses „Iwan Franko“ teilgenommen, die nach Südkorea, Polen, Frankreich, Jugoslawien und USA geführt haben. Im Bereich Jazzmusik war er an mehreren Festivals und TV-Produktionen in Kiew sowie im europäischen Ausland beteiligt.
Seit 2008 lebt Viacheslav in Deutschland und arbeitet als Musiklehrer und Performer. Zurzeit arbeitet er eng mit dem Amerikanischen Pianisten und Komponisten Paul Amrod zusammen. Er spielt auch in diversen Klassik- und Jazzprojekten regelmässig mit.

***
Florian Schiertz

  http://www.tablaflo.com/