So long my son

11.10. » 17:00

So long my Son – grosses episches Kino!

Yaojun und Liyun sind glücklich bis zum Tag, da ihr einziger Sohn beim Spielen ertrinkt. Aufgrund der Ein-Kind-Politik, die die chinesischen Behörden verordnet hatten, war Liyun gezwungen, eine Abtreibung vorzunehmen, als sie ein zweites Mal schwanger wurde. Als danach ihr Bub beim Spielen ertrank, beschloss das Paar, die Industriestadt im Norden zu verlassen und sich in einem kleinen Küstendorf im Süden des Landes niederzulassen….
 
Aus dieser einfachen Anlage entwirft Wang Xiaoshuai (Beijing Bicycle) eine grossartige Sozialchronik, die uns an das Ende der Kulturrevolution zurückführt, um eine Reise ins heutige China zu unternehmen und dabei das Aufkommen des chinesischen Kapitalismus zu erleben.
 
Yong Mei und Wang Jingchun wurden bei der Berlinale 2019 als „beste Darstellerin“ bzw. als „bester Darsteller“ ausgezeichnet.
 
China | 2019 | 180 min. | Mandarin/d/f
Regie: Xiaoshuai Wang
Mit: Yong Mei, Wang Jingchun, Qi Xi, Wang Yuan
Die Bar öffnet um 16 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte