20210318 Zwischenwelten

Do 18.03. » 20:00

Zwischenwelten – ein Dokfilm aus dem Appenzellischen

Das Filmforum KuK zeigt in der Reihe „Heilung“ den Dokumentarfilm Zwischenwelten. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit dem Regisseur Thomas Karrer statt.

Zum Film:

Was ist Gesundheit? Was Krankheit? Wie gelingt Heilung? Es sind die grossen Fragen, denen sich Thomas Karrer in seinem Dokumentarfilm „Zwischenwelten“ nähert.

Der Titel gibt zugleich die Marschroute vor: Es geht hinaus auf unsicheres Terrain, dorthin wo kaum Erklärbares vom Mantel des Geheimnisses umhüllt wird, unsichtbare Energien wirken, zu den Heilern ins Appenzell. Das Unsichtbare, das Mystische, das, was sich den Augen verschliesst und doch Wirkung zeigt, ist ihr Aufgabengebiet. Ein Anachronismus im 21. Jahrhundert, zugleich eine Hoffnung für manche, die jede schulmedizinische Gewissheit verloren haben.

Wer hier zum Arzt geht, geht mitunter auch zu einem Heiler oder Naturheilpraktiker und umgekehrt. Was zählt, ist allein die Heilung und der Weg dorthin.  Heiler sind tief verwurzelt im Appenzell, wo seit jeher ein besonderer Umgang mit Gebets- und Geistheilern sowie alternativen Heilmethoden besteht.

Thomas Karrers Dokumentarfilm ist ein Film, der Fragen stellt, eintaucht in „Zwischenwelten“, das Nahe und Ferne, das Besondere und Gewöhnliche zu einer dokumentarischen Reise verdichtet, in der die Frage nach Krankheit und Heilung immer auch die Frage nach einem selbst ist.

CH 2019 |88 Min. | Doku | OV/d/f | ab 8 J.

Regie: Thomas Karrer

Mit: Anna Fischer, Gerhard F. Klügl, André Peter

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen

Zeit: 20 Uhr

Die Bar öffnet um 19 Uhr.

Eintritt frei, Kollekte

Bitte via Homepage von Kult-X die Covid-19-Erfassung benutzen. www.kult-x.ch => Programm

Links:

zwischenwelten-film.ch/

cineman.ch

 

Covid-19-Erfassung

Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.