Georgiana Pletea

Do 25.02. » 19:30

Klavierrezital mit Georgiana Pletea

Im 4. Abonnementskonzert der Gesellschaft für Musik und Literatur spielt die Pianistin Georgiana Pletea Werke von Beethoven, Chopin, Schibler und Ravel.

Die junge Pianistin Georgiana Pletea, 1993 in Bukarest geboren, begann im Alter von sieben Jahren ihr Klavierstudium bei Gabriela Enasescu und setzte ihre Studien bei Elisa Barzescu fort. Seit 2012 ist sie Studentin bei Adrian Oetiker und hat an der Musik Akademie Basel 2015 den Bachelor in Arts sowie den Master of Pädagogik 2017 mit exzellenten Leistung abgeschlossen. Aktuell studiert sie im Master of Arts in Spezialisierter Musikalischer Performance – Solistin.

Bereits im Alter von 16 Jahren konzertierte Georgiana Pletea an der Rumänisches Athenäum mit dem George Enescu Lyzeum Philharmonic Orchestra Bukarest. Weitere Konzerterfahrung sammelte sie u. a. beim Nationalen Musikfest Remember Enescu in Kronstadt, beim Internationalen Musikfest Chopin 200 oder dem World Music Concert in der City Hall Brisbane in Australien. Im Rahmen der Abschlusskonzerte der Musikakademie Basel trat sie 2015 erfolgreich mit dem Sinfonieorchester Basel auf.

Seit ihrer Studienzeit in Basel hat Georgiana Pletea Meisterkurse bei Roger Vignoles, Susan Tomes, Johannes Meissl, Homero Francesch und Emanuel Ax besucht. Georgiana Pletea wird durch die Stiftungen Henri Coanda und Remember Enescu gefördert und ist erste Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe: Mozart Wettbewerb Targoviste, Musikolympiade Rumänien, Internationaler Wettbewerb Carl Czerny, Pro Piano Competition Bukarest, Concorso Pietro Argento Gioia del Colle und des Internationalen Wettbewerbs Sigismund Toduta.

gml-kreuzlingen.ch

Bild: Georgiana Pletea

 

Covid-19-Erfassung

Die Reservation gilt nur bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Plätze bis dahin nicht eingebuchter Besucher*innen werden anderweitig vergeben.
Der Veranstaltungstitel wird automatisch ausgefüllt; bitte nicht verändern.
Alle anderen Felder sind zwingend auszufüllen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.