AMQ Photo: Marco Borggreve

So 07.11. » 19:00

Veranstalter: Kultur worX

Sunday ClassiX – 7. November

Der Konzertmeister des Symphonieorchesters Vorarlberg Pawel Zalejski an der Violine und Oliver Triendl am Klavier musizieren zum übergeordneten Thema “jüdische Spuren in Kreuzlingen und Umgebung” Werke von Weinberg, Aachron und Bloch. Dabei kommt es auch zu einer Schweizer Uraufführung einer neuen Komposition des Geigers Pawel Zalejski.

Den Überfall Hitler-Deutschlands auf Polen nimmt Mieczysław Weinberg zum Anlass, seiner Heimat den Rücken zu kehren: zu Fuss in Richtung Osten. Schostakowitsch ermöglicht seinem verehrten Freund Weinberg viel später den Umzug aus Usbekistan nach Moskau, wo er in der von Stalin und der Geheimpolizei befeuerten antisemitischen Grundstimmung 1953 verhaftet wird. In dieser Zeit schreibt Weinberg seine Sonate für Violine und Klavier Nr. 5op. 53. Angst und Trauer werden in diesem ergreifenden Meisterwerk verarbeitet.

www.sov.at/symphonieorchester-vorarlberg

***
Barbetrieb ab 18 Uhr