Todsein

Do 13.05. » 11:00

Installation und Aktionen zum
Film Tod.Sein – 11 bis 20 Uhr
gibt es auch ohne Film.

Im Erarbeitungsprozess zum Film „Tod.Sein“ von
Micha Stuhlmann entstand viel Text-, Klang- und Bildmaterial.
Daneben gibt es eine grosse Sammlung an
Kunstobjekten, Anschauungsobjekten und Alltagsgegenständen.

Alle Aspekte dienen dazu, die Sinne der
Betrachter*Innen für das Thema
Leben und Tod zu öffnen, zu schärfen und
auf sich selbst zu verweisen.

Daneben werden zwei bis drei
Aktionen stattfinden, die ebenfalls das
Thema umkreisen.

***

Begleitend zur Installationnehmen wir Sie
mit auf eine Reise zum Thema
Leben und Tod.

Exklusiv 50 Personen erhalten per Post ein
Paket mit Hilfsmitteln und Anweisungen zur
Einstimmung sowie den
Link zum Stream von 11 bis 20 Uhr.

***

Weitere Informationen zu den beiden
Filmpremieren mit Leichenschmaus am
13. Mai (11, 12.30, 19 und 20.30 Uhr)

siehe bitte auf https://kult-x.ch.

***

Bild aus „Zeichnungen zum neuen Projekt:

“Chronik eines Aussterbens – ein Mysterienspiel in der Natur“:
https://micha-stuhlmann.com/skizze/