Chronik752

So 20.06. » 15:00

Werkstattwoche zur
«Chronik eines Aussterbens»-
20. bis 23. Juni, 15 bis 17 Uhr

Sieben Tage lang spielen, experimentieren, forschen vier Kunstschaffende an einem gemeinsamen Thema: Was bewegt uns als Mensch ins Leben hinein und was hinaus? Die Medien sind klassisch: Musik – Tanz – Video und verbinden sich in ungewohnter Weise.

Beat Keller – Feedbacker- Gitarre und Akustik- Gitarre
Sandra Weiss – Fagott und Saxophon
Micha Stuhlmann – Tanz und Text
Till Schneider – live Videoprojektion
Jean Grädel und Jacques Erlanger sind als Aussenblickende mit dabei.

Am Ende der gemeinsamen Werkstattwoche steht eine Partitur. An zwei Abenden interpretiert – sicht- und hörbar gemacht.

Die WerkstattWoche bereitet den zweiten Arbeitsabschnitt des Projektes vor. Im Sommer 2022 wird im Schreckenmoos, nahe Kreuzlingen, «Chronik eines Aussterbens oder der innere Klang» als ein Mysterienspiel mit Performancegruppe und Kammerchor in der Natur umgesetzt. Die Erarbeitungen mit Kammerchor und Performance-Gruppe beginnen im September 2021. Hierfür werden Menschen eingeladen, die Lust haben, sich gestalterisch zu beteiligen – mit Stimme oder Bewegung. Das erste Treffen zum Kennenlernen und Fragen und zu Infos zum Projektprozess findet am Freitag, dem 18.08. 2021 um 19.00 Uhr im Kult-X statt.

Offene Werkstatt (frei für alle)

Sonntag, 20.6.2021 15:00-17:00
Montag, 21.6.2021 15:00-17:00
Dienstag, 22.6.2021 15:00-17:00
Mittwoch, 23.6.2021 15:00-17:00

***
Performance I – Donnerstag, 24.06. um 20.00 Uhr
Performance II – Freitag, 25.06. um 20.00 Uhr